Ofenbrand

.. ..

Am Anfang war das Feuer …

Wir brennen gerne Deine selbstgetöpferten Stücke für Dich, wenn Du keinen eigenen Ofen hast. Der erste Brand nach dem Töpfern, der sogenannte Schrüh- oder Rohbrand, macht Deinen Ton „haltbar“, er ist aber immer noch porös und kann Feuchtigkeit ziehen. Soll das gute Stück versiegelt werden, sodass keine Feuchtigkeit mehr eindringen kann, folgt ein zweiter Brand – der End- oder Glasurbrand.  Dazu wird der schrüh-gebrannte Rohling vor dem Brennen in eine Glasur getaucht, die durch den Brand durchsichtig wird und beim Abkühlen glashart aushärtet. Die Glasur versiegelt also den Rohling, macht ihn lebensmittelecht sowie glänzend im Aussehen und angenehm in der Haptik .

Schrühbrand (Rohbrand)

Der Preis für den Schrühbrand richtet sich nach dem Gewicht des Rohlings: € 0,80 pro angefangene 100g (€ 8,00/kg). Wenn Du größere Mengen an selbst getöpferten Stücken brennen lassen möchtest, kann es günstiger sein, einen ganzen Ofenbrand zu mieten. Der Preis für einen ganzen Ofenbrand liegt bei € 75,00.

Glasurbrand (Endbrand)

Der Preis für den Glasurbrand richtet sich ebenfalls nach dem Gewicht des Rohlings: € 1,00/angefangene 100g (€ 10,00/kg). Für Stücke unter 200 g gilt ein Pauschalpreis von € 3,00 pro Stück. Dieser Brand beinhaltet – neben dem Glasieren mit unserer Transparentglasur sowie dem Brennen – auch die Benutzung unserer Farben, wenn Du Deinen Rohling farbig gestalten möchtest.

WICHTIG: Für Selbstgetöpfertes übernehmen wir keinerlei Gewähr. Den Brennservice bieten wir ausschließlich für selbst getöpferte und unglasierte Stücke an.